Geschafft… Weiter geht’s!

Die Hausarbeit habe ich gestern per Einschreiben verschickt. Sie sollte heute in Hagen ankommen. Beinahe hätte ich übersehen, dass man die Arbeit auch auf CD brennen und mitschicken muss. In den beiden Modulen 1.1 und 2.2 musste man sie im Moodle hochladen. Da heißt es: Aufpassen. Ansonsten kann ich sagen, dass ich mit der Hausarbeit doch ziemlich zufrieden bin. Sie  hat mich einige Nerven gekostet (Rawls schreibt zwar sehr verständlich und locker flockig, aber auch wenig strukturiert), aber nun kann ich auf knapp 17 Seiten Text blicken, der meines Erachtens durchaus eine 1 vor dem Komma verdient hätte. Aber man will ja nicht anmaßend sein und so wäre ich auch mit einer 2,0 zufrieden, da das meinem bisherigen Schnitt entspricht… den ich aber natürlich verbessern will… womit wir wieder  bei der 1 vor dem Komma wären usw. usf.

Nun geht es an die Vorbereitung für die mündliche Prüfung bei Prof. Holtkamp (Modul 2.7). Da muss ich noch so einiges in meinen Kopf kriegen, aber auch da bin ich optimistisch. Mündliche Prüfungen lagen mir noch nie so besonders; mit ausreichender Vorbereitung sollte aber auch hier eine einigermaßen ordentliche Note möglich sein. Ich wäre mit allem <3,3 zufrieden. Gut, „zufrieden“ ist vielleicht übertrieben… Sagen wir lieber: Ich wäre nicht allzu enttäuscht. Vielleicht ist diesmal bei meinem Besuch in Hagen zeitlich auch ein Abstecher in die UB drin. Als alter Bücherwurm würde mich das schon reizen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: