Der 11/12-Bachelor

Am 23. Januar war es wieder einmal so weit: mündliche Prüfung in Hagen. Trotz Schnee- und Eismalheurs kam ich mit Bus und Bahn rechtzeitig an der FernUni an, um die letzte „normale“ Prüfung meines BA-Studiums abzulegen. Im Modul S4 hatte ich mich für das Schwerpunktthema „Der Arbeitskraftunternehmer“ entschieden und sollte Herrn Dr. Matys und einem Beisitzer nun dieses Thema erläutern und anschließend noch die ein oder andere Frage beantworten. Das lief soweit ganz gut und nach 30 Minuten musste ich den Raum verlassen. Weitere fünf Minuten später wurde ich wieder hereingebeten und bekam meine Note: 3,3. Für eine mündliche Prüfung ist das in Ordnung, auch wenn mir einer der Kritikpunkte – ich hätte ab und zu zu lange überlegt – nicht wirklich einleuchtet. Naja, jetzt kann ich mich voll und ganz meiner BA-Arbeit widmen.

Heute habe ich außerdem entdeckt, dass man für den MA Europäische Moderne keinerlei Sprachkenntnisse mehr nachweisen muss. Französisch muss ich also nicht mehr allzu intensiv büffeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: